Privathaftpflichtversicherung

Privathaftpflichtversicherung

Schützen Sie sich vor dem Missgeschick mit einer Privathaftpflichtversicherung.

Vergleich Privathaftpflichtversicherung Frankfurt

Die Privathaftpflichtversicherung schützt vor Schäden: Der Fantasie, welche dramatischen Folgen sich aus einer kleinen Unachtsamkeit für Leib, Leben und Vermögen anderer ergeben können, sind keine Grenzen gesetzt. Der Schadenersatz, der sich aus Leichtsinn, Missgeschick oder Vergesslichkeit ergibt kann leicht die Millionengrenze überschreiten. Der Schadenverursacher bzw. der gesetzliche Vertreter bei Minderjährigen haftet in der Regel in unbegrenzter Höhe mit seinem Vermögen, mit Haus und Grundbesitz, Lohn und Gehalt. Die Privathaftpflichtversicherung zählt deshalb zu den wichtigsten Policen jedes Haushalts und ist unverzichtbar. Eine leistungsstarke Police sollte Schäden an Personen und Sachen bis zu 50 Millionen Euro abdecken und Sachschäden an gemieteten Immobilien bzw. Mietsachschäden einschließen.

Privathaftpflichtversicherung

Privathaftpflicht Vergleichsrechner

Die Privathaftpflichtversicherung ist ein Muss!

Wer Anderen einen Schaden zufügt, haftet mit seinem gesamten Vermögen. Der Geschädigte hat ein Recht auf Schadensersatz. Werden Personen verletzt, können Krankheitskosten und Verdienstausfallkosten für den Schädiger oftmals den finanziellen Ruin bedeuten. Die Privathaftpflichtversicherung übernimmt auch kleinere Sachschäden, wie beispielsweise eine zerbrochene Fensterscheibe, ein Brandloch oder einen Wasserschaden im Notebook. Der hohe zweistellige Millionenschaden sollte allerdings immer abgedeckt sein. Weitere wichtige Bestandteile einer Privathaftpflichtversicherung können der Forderungsausfall, Gefälligkeitsschäden, privater oder dienstlicher Schlüsselverlust sein. Für Beamte und Angestellte im öffentlichen Dienst ist der Zusatz der Amtshaftpflichtversicherung zu empfehlen. Wichtig ist eine fachkundige Beratung durch einen unabhängigen Versicherungsmakler zur Privaten Haftpflichtversicherung.

Wichtige Bausteine in der Privathaftpflichtversicherung

Die Privathaftpflichtversicherung ist neben der Hausratversicherung und Rechtschutzversicherung die am häufigsten anzutreffende Versicherung in deutschen Haushalten. Neben der Höhe der Versicherungssumme sind aber viele weitere Kriterien wichtig. Die Ausfalldeckung auch Forderungsausfall deckt ausnahmsweise den eigenen Schaden der durch Dritte verursacht wurde, sofern beim Dritten keine Privathaftpflichtversicherung besteht und auch finanziell nichts zu holen ist. Einige Versicherer bieten hierzu auch einen begrenzten Rechtsschutz an, um Schäden geltend zu machen.

Expertenservice für Privathaftpflichtversicherung