Rechtsschutzversicherung in Frankfurt

Rechtsschutz eine wichtige Versicherung!

Die Rechtsschutzversicherung deckt ein oft kostspieliges Risiko. Streit lässt sich im Leben nicht immer vermeiden. Dafür muss man nicht einmal selbst streitsüchtig sein. Oft sind unvorhergesehene Ereignisse der Anlass für einen unangenehmen – häufig langwierigen Rechtsstreit. Ein Verkehrsunfall, die Kündigung des Arbeitsvertrags – kaum jemand möchte hier auf die Durchsetzung seines Rechts verzichten. Immer häufiger enden solche Auseinandersetzungen aber vor Gericht: Und das kann teuer werden. Passende Rechtsschutzangebote in Frankfurt gibt es für Familien, Singles und Senioren. Privat-, Beruf- und Verkehrs-Rechtsschutz für Nichtselbständige werden häufig von Familien nachgefragt. Versichert sind der Lebenspartner und auch minderjährige und unverheiratete volljährige Kinder. Für Senioren ab dem 55. Lebensjahr gelten meist vergünstigte Beiträge und Verträge beinhalten erweiterten Beratungs-Rechtsschutz. Meist ebenfalls vergünstigt in der Rechtsschutzversicherung sind Alleinerziehende oder Singles.

Wichtige Leistungen der Versicherungen

Viele der Top-Tarife bieten unbegrenzte Deckungssummen, diese sollten wegen der möglichen hohen Rechts- und Gerichtskosten präferiert werden. Ein weltweiter Versicherungsschutz auch für längere Reisen unabhängig ob privat oder beruflich veranlasst sollte in einem Rechtsschutz drin sein. Für die außergerichtliche Konfliktlösung sollten Kosten einer Mediation getragen werden, ebenso wie ein Rechtsschutz vor Verwaltungsbehörden und -Gerichten. Dem Verkehrsrecht ist beispielsweise ein KFZ Schaden beziehungsweise Streit zuzuordnen.

Rechtsschutzversicherung vermeidet Kostenrisiken

Mit der Rechtsschutzversicherung können Sie sich unabhängig von der eigenen Kassenlage rechtlich zur Wehr setzen. Für die Durchsetzung Ihres Rechts kann manchmal der Gang zum Anwalt oder zu einem Gericht erforderlich werden. Verlieren Sie aber einen Rechtsstreit zahlen Sie Anwalts- und Gerichtskosten. Gute Rechtsschutz-Pakete lassen sich mit oder ohne Selbstbeteiligungsstufen abschließen. Die Selbstbeteiligungen gelten je Rechtsschutzfall. Einige Tarife sehen reduzierte Selbstbeteiligungen bei Wahl eines vom Versicherer empfohlenen Rechtsanwalt vor.

Notrufservice und Schadenservice

Fast schon Standard in der Versicherung sind rund um die Uhr Servicetelefone, mit welchen Ansprechpartner zum Rechtsschutzfall kontaktiert werden können, Fragen zum Vertrag geklärt werden, oder aber bereits eine Erstberatung durch Anwälte erfolgen kann.

Was kostet eine Rechtsschutzversicherung

Eine Rechtsschutzversicherung kann mit oder ohne Selbstbehalt abgeschlossen werden, als Familien- oder Singletarif, mit oder ohne Anwaltsbindung, in jedem Fall aber sollte ein Rechtsschutz bestehen, damit Sie zu Ihrem Recht kommen. Mit unserem Rechtsschutztarifrechner verschaffen Sie sich online einen schnellen Überblick über die marktführenden Privatschutz-Konzepte:

Rechtsschutz Tarifrechner Vergleichsrechner
Kostenrisiko ist höher als man glaubt
  • Kostenrisiko Klage Rechtschutzversicherung