Die Baufinanzierung 2018 bleibt weiterhin attraktiv. Wer die letzten Jahre sein Eigenheim finziert hat konnte von günstigen Immobiliendarlehen aufgrund des Niedrigzinsniveaus profitieren. Zwar ist das historisch niedrige Niveau seit seiner Talsohle im Herbst 2016 wieder angestiegen, es bleibt jedoch vorerst attraktiv. Wir gehen aktuell von leicht steigenden Konditonen für Finanzierungen aus.

So attraktiv wie nie

Auch wenn die Europäische Zentralbank wesentlich den Zinsmarkt bestimmt, und das Anleihekaufprogramm zum Jahresende ausläuft, so ist die Inflation im Euroraum nach wie vor unter der Zielmarke von zwei Prozent. Die Eurostaaten sind nach wie vor hoch verschuldet. Dadurch wird es – unserer Meinung nach – zu keiner starken Zinswende kommen. Die Baufinanzierung 2018 sollte auf diesem Zinsniveau angegangen werden. Insgesamt hat man in 2017 weniger Baufinanzierungen abgeschlossen als im Vorjahr, was an dem geringeren Angebot und damit verbundenen niedrigeren Baugenehmigungen lag.

Bildquelle: #181405196 | Urheber: Chris – fotolia.com

weiterlesen