Mit 3 Tipps zur Risikovoranfrage bei Versicherungen, zeigen wir einen gefahrlosen Weg zur passenden Versicherung, bei Vorliegen bestimmter risikorelevanter Umstände, wie beispielsweise Krankheiten, Berufsrisiken oder gefährlicher Hobbies. Eine Risikovoranfrage sollte insbesondere bei den Versicherungen: Berufsunfähigkeitsversicherung, Privater Krankenversicherung oder Risikolebensversicherung vor einer Antragstellung durchgeführt werden. Die Wahrscheinlichkeit von einem Versicherer abgelehnt oder nur zu erschwerten Bedingungen angenommen zu werden, ist gerade bei Versicherungen mit Gesundheitsfragen hoch. Wer hat schließlich keine Vorerkrankung oder war die letzten Jahre nicht beim Arzt. Die Risikovorprüfung ermöglich ein Prüfergebnis bereits vor der eigentlichen Antragstellung zu erhalten, ohne dass es dem Anbieter erlaubt ist persönliche Daten zu speichern oder weiterzuleiten.

weiterlesen