Die Risikolebensversicherung ist elementarer Baustein zur Absicherung der Hinterbliebenen und darf in keiner Familie fehlen. Die Prämien der Risikolebensversicherung sind im Vergleich mit kapitlbildenden Lebensversicherungen oder Berufsunfähigkeitsversicherungen gering. Das Todesfallrisiko wird gerne verdrängt, so beziffern verschiedenste Studien ein Durchdringung der Bevölkerung von knapp 30 Prozent. Gerade junge Familien und kreditfinanzierte Eigenheimbesitzer sind besonders auf die Risiko-LV angewiesen. Bei einem frühen Tod ist möglicherweise die Ausbildung oder das Studium der Kinder nicht mehr möglich und eine finanzierte Immobilie muss gegebenfalls notverkauft werden. Immense Summen die fehlen, jedoch bei rechtzeitiger Vorsorge sehr preiswert abgesichert werden können. Raucher zahlen aufgrund der höheren Sterbewahrscheinlichkeit deutlich mehr als Nichtraucher, aber auch hier gibt es günstige Policen.

Bildquelle: © Karin & Uwe Annas – Fotolia.com #88322029