Blog Finanzberatung

der FINANCEDOOR GmbH

warum wir nicht jedes maklermandat uebernehmen

Wir übernehmen nicht jedes Mandat

Wir übernehmen Einzel- und Vollmandate, aber nicht automatisch jedes Mandat. Du hast uns vielleicht eine Anfrage gesendet, und wunderst Dich, warum wir kein Mandat übernehmen wollen.  Das kann zum einen daran liegen, dass wir in dem gewünschten Bereich nicht tätig sind, z.B. sind wir auf Privatpersonen u.a. in Form von Angestellten, Selbständigen und Freiberufler fokussiert und bearbeiten daher keine Anfragen zum Gewerbe-/Firmenbereich, z.B. Versicherungsschutz für ein Firmengebäude oder Flottenversicherung. Es kann aber auch daran liegen, dass die Anfrage NUR ein Einzelmandat in der Sachversicherung betrifft, z.B. der Wunsch ausschließlich eine Privathaftpflicht oder nur eine Rechtsschutzversicherung über uns zu beziehen. Als unabhängiger Versicherungsmakler bieten wir in ALLEN Bereichen optimale Produkte und Lösungen, und möchten DICH daher, insbesondere bei Sachversicherungen ganzheitlich betreuen. Einzelmandate übernehmen wir bei Versicherungen im Bereich  Berufsunfähigkeitsversicherung, private Krankenversicherung und Altersvorsorge. Warum wir nicht jedes oder aktuell Dein Mandat übernehmen können, erklären wir Dir hier:

erfahrungen versicherungsweiterbildung

Versicherungsweiterbildung Erfahrungen

Unsere Versicherungsweiterbildung Erfahrungen als Versicherungsmakler: Wir haben mit Versicherungen zu tun. Als Versicherungsvermittler unterliegen wir dem §34 d GewO und insbesondere der damit verbunden Versicherungsvermittlerverordnung – kurz VersVermV. Die VersVermV verlangt von uns 15 Zeitstunden Weiterbildung pro Kalenderjahr.

Weiterbildungspflicht nach IDD

Die Weiterbildungspflicht im Umfang von 15 Zeitstunden soll das Fachwissen und die Kompetenz der mit Versicherungen betauten Personen erhalten. Die Aufsicht über Versicherungsvermittler liegt bei den Industrie- und Handelskammern (IHK), welche angehalten sind diese Weiterbildungsverpflichtung zu prüfen. Nach Aufforderung hat der zu Überprüfende entsprechende Nachweise über seine Fortbildung vorzulegen. Die Nachweise müssen einen Bezug zur Versicherungsberatung bzw. -Vermittlung haben und es soll ein Kundennutzen für Verbraucher entstehen.

Seite 1 von 31

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén