Blog Finanzberatung

der FINANCEDOOR GmbH

Geldanlage bei Negativzinsen

Wie Geld anlegen bei Negativzinsen

Bei Banken gibt es keine Zinsen mehr, im Gegenteil: Dein Geld wird mit einem Negativzins belastet und dadurch schmilzt Dein Vermögen. Das Anlegen auf dem Sparkonto oder per Tagesgeld war aber bereits vorher ein Verlustgeschäft. Bei einer Inflation oberhalb des Zinsniveaus verlierst Du real Geld.

Aktuell verlieren Sparer Geld, nicht nur wegen der Inflation, insbesondere auch wegen dem Verwahrentgelt.

André Perko, Finanzberater

Seit Beginn der Corona Pandemie steigt die Sparquote der privaten Haushalte rasant an. Die Zukunftsangst sorgt für Sparhöchststände. Das Geldvermögen der Deutschen Sparer wird größer und größer, und ab einer Schwelle von 50.000,- Euro, 15.000,- Euro oder gar schon dem ersten Euro wird ein Negativzins erhoben. Wie kannst Du Dein Vermögen vor Negativzinsen schützen? Wie lässt sich Geld sparen zu einer akzeptablen Verzinsung, ohne durch Gebühren, Inflation und Steuern sein Vermögen real zu reduzieren? So kannst Du Deine Ersparnisse schützen:

Bildquelle: adobe stock © BillionPhotos.com #408773597

Schuelerpraktikum Finanzberatung

Erfahrungen Schülerpraktikum in der Finanzberatung

Schon seit meiner Entscheidung das ich eine Fachoberschule (FOS) besuchen möchte, war es mein Wunsch ein Praktikum bei einem Finanzberater oder Versicherungsberater zu absolvieren. Lange suchte ich nach einem geeigneten Unternehmen, bis ich auf die Internetseite der FINANCEDOOR GmbH traf. Ich las mir die Seite sorgfältig durch und sofort war mir klar, hier möchte ich mein einjähriges Schülerpraktikum in der Finanzberatung machen. Also schrieb ich eine Bewerbung an das Unternehmen in der Hoffnung eine Zusage zu bekommen. Wegen COVID-19 war es allerdings schwer eine geeignete Praktikumsstelle zu finden. Viele Unternehmen möchten keine Praktikanten einstellen, da die Gefahr einfach zu hoch ist. Trotzdem versuchte ich mein Glück bei FINANCEDOOR.

Meine Bewerbung zum Praktikum

Ein paar Tage vergingen und tatsächlich kam ein Anruf vom Geschäftsführer, er wollte mehr über mich und das Praktikum erfahren. Nach längerem Austausch beschloss er eine Videokonferenz in ein paar Tagen abzuhalten, um mir mehr von seinem Betrieb und den Aufgaben, die mich dort erwarten würden zu erzählen. Sofort fiel mir auf das der Geschäftsführer in Person von Herrn Perko ein sehr freundlicher Mensch ist was sich bei der Videokonferenz nur noch einmal bestätigte. Nach langem reden und E-Mail schreiben lud er mich nun auf ein persönliches Gespräch ein, um sich wirklich sicher zu sein, dass ich auch geeignet genug bin. Schluss endlich gab er mir die Zusage mein einjähriges Schulpraktikum von Montag bis Mittwoch bei ihm absolvieren zu dürfen. Ab dem 01.08.2021 würde es losgehen bis zu dem 22.07.2022.

Bildquelle: Bild Elf-Moondance from pixabay.com

Seite 1 von 34

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén