Wie hoch sollte eine Unfallversicherung sein? Diese Frage stellen sich Verbraucher vor dem Abschluss einer Unfallversicherung. Schließlich möchte man weder überversichert noch unterversichert sein. Wie lege ich die Unfallversicherungssumme fest bzw. woran bemisst sie sich?

Die Unfallversicherung – Grundsätzliches

Niemand ist vor einem Unfall geschützt, deshalb muss man finanzielle Vorsorge treffen. Verbleibt nach einem Unfall ein körperlicher Schaden leistet eine Unfallversicherung. Der körperliche Schaden wird in Prozent gemessen, hierzu ist der Körper in Prozentwerte unterteilt. Die Werte lassen sich aus der dem Unfallversicherungstarif zugrundeliegenden Gliedertaxe ersehen.
So ergibt sich bei einer dauerhaften Schädigung oder dem Verlust z.B.

– Eines Armes im Schultergelenk 70 Prozent
– Eines Auges 50 Prozent
– Des Gehörs 30 Prozent
– Eines Daumens 20 Prozent der vereinbarten Invaliditätssumme,

weiterlesen