Versicherungen

Welche Versicherungen Sie wirklich benötigen

Versicherungen sind wichtig, doch welchen Schutz brauchen Sie wirklich? Gewisse Risiken sind unausweichlich, sie müssen versichert werden. Denn wir leben gefährlich. Wir fahren mit dem Auto oder benutzen doch wenigstens als Fußgänger oder Radfahrer die Straßen voller Gefahren. Wir unternehmen Abenteuerreisen oder wechseln eine Glühbirne auf einem wackeligen Stuhl stehend. Ein unvorhergesehener Schaden mit schweren finanziellen Folgen kann all unsere Lebenspläne zunichte machen. Diese Pläne erfordern deshalb Absicherung. Leider sind viele Verbraucher falsch versichert und geben viel Geld für unnötige Absicherung aus.

Falsche oder fehlende Versicherungen

Es wird viel und gern versichert, mittlerweile gibt es sogar Handy-Versicherungen. Häufig werden jedoch falsche Prioritäten gesetzt: Der finanzielle Schaden durch ein kaputtes Handy ist überschaubar, der Schaden einer fehlenden Versicherung gegen existenzielle Risiken, wie beispielsweise Krankheit und Unfall kann in die Hunderttausende Euro gehen und oftmals sogar die Berufsunfähigkeit bedeuten. Falsche Versicherungen oder falsche Absicherung kann folglich das wirtschaftliche Ende bedeuten.

Welche Versicherungen brauchen Sie?

Ein erster existenzieller Schutz durch eine Private Haftpflichtversicherung ist elementar. Niedrige Prämien schützen hier schon vor möglichen unbezahlbaren Folgen. Leider besitzen noch nicht alle Haushalte diesen immens wichtigen Schutz und gefährden damit sich selbst und die möglichen Geschädigten. Familien sollten auf eine ausreichende Todesfallabsicherung durch eine Risikolebensversicherung achten. Berufstätige sollten eine Berufsunfähigkeitsversicherung besitzen, um dem Verlust der Arbeitskraft vorzubeugen. Versicherungen für Wohneigentum ist für Immobilienbesitzer wichtig. Über die Notwendigkeit von Handyversicherungen, Glasversicherungen und Reisegepäckversicherungen lässt sich diskutieren. Bei schlechten Zähnen ist eine Zahnzusatzversicherung obligatorisch.

Versicherungen am besten mit dem Versicherungsmakler!

Trotz aller Vorsicht können die elementaren Gefahren für Leib, Leben und Vermögen nicht vollends außer Kraft gesetzt werden. Aber wir können dafür sorgen, dass aus allfälligen Gefahren nicht tatsächliche Katastrophen erwachsen: Wir können uns versichern. Eine Binsenweisheit, na klar. Nur: Wann haben Sie zuletzt den Stand ihrer Versicherungen überprüft. Im Laufe der Jahre verändern sich die Lebenssituationen und Verhältnisse. Ist der Versicherungsschutz noch ausreichend? Gibt es am Markt vielleicht Angebote mit günstigerem Preis-Leistungs-Verhältnis? Ein unabhängiger Versicherungsmakler ist hierbei ein wichtiger Ratgeber.

Die Versicherungen der Deutschen