Mach MEHR aus Deinen Finanzen: Für Geld, Vorsorge und Versicherung.

Jetzt zum Finanzcheck

ETF Basisrente - Steuervorteile mit ETFs in der Altersvorsorge 

👉 Eine ETF-Basisrente ist eine speziell geförderte Altersvorsorge, die in Deutschland als "Rürup-Rente" bekannt ist und auf Exchange-Traded Funds oder ETFs als Anlageinstrumente setzt.

👉 Diese Vorsorge kombiniert die steuerlichen Vorteile einer Rürup-Rente mit den potenziell höheren Renditen von ETF-Investitionen.

✅ Erfahre alles Wichtige und profitiere vom Expertenwissen!

⭐⭐⭐⭐⭐

📋 Die Verwendung von Exchange Traded Funds (ETFs) zur Altersvorsorge und insbesondere in einer ETF Basisrente, hat in den letzten Jahren stark an Bedeutung gewonnen. ETFs sind Investmentfonds, die an Börsen gehandelt werden und einen Index wie beispielsweise den DAX oder den MSCI World nachbilden.

👉 Sie bieten eine breite Diversifikation, bei besonders niedrige Kosten und eine transparente Struktur, wodurch sie sich für langfristige Anlageziele wie Deine Altersvorsorge eignen.

🚀 Erfahre worauf es ankommt, um die beste ETF Basisrente zu finden. Oder nimm die Abkürzung mit unserer Beratung zur ETF Basisrente.🚀

Die Kombi einer Basisrente und ETFs ermöglicht es Dir als Anleger, von den steuerlichen Vorteilen der Basisrente zu profitieren und gleichzeitig die Vorteile langfristiger Renditen von ETFs zu nutzen. Diese Kombi bietet Dir eine attraktive Möglichkeit für Alter vorzusorgen, und einen sinnvollen Baustein für Deine Ruhestandsplanung.

Was ist eine Basisrente 

Die Basisrente, auch bekannt als "Rürup-Rente", ist eine staatlich geförderte Form der privaten Altersvorsorge und ist oft wenig bekannt. Ursprünglich wurde die Basisrente eingeführt, um Selbstständigen und Besserverdienern eine zusätzliche Möglichkeit zur Vorsorge fürs Alter zu bieten. Im Gegensatz zur Riester-Rente richtet sie sich nicht an nur Arbeitnehmer, sondern vor allem an Freiberufler, Unternehmer und gut verdienende Angestellte.

Warum ETFs für die Basisrente sinnvoll sind 

👉 ETFs sind für die Basisrente aus mehreren Gründen sinnvoll und bieten folgende Vorteile:

1. Diversifikation: ETFs investieren in einen Korb von Aktien oder Renten, die einen bestimmten Index abbildet. Dadurch bekommst Du automatisch eine breite Diversifikation über verschiedene Anlagen, Branchen und geografische Regionen hinweg. Diese Streuung reduziert Dein Risiko eines Verlusts und trägt zur Stabilität Deiner Anlage bei. 👉 Ein beliebter ETF in der ETF Basisrente ist beispielsweise der bekannte MSCI World.

2. Niedrige Kosten: ETFs haben im Vergleich zu aktiven Investmentfonds niedrigere Verwaltungskosten. Durch den Einsatz dieser ETFs in der Basisrente kannst Du Kosten sparen. Langfristig wirst Du dadurch höhere Renditen erhalten. Dies ist besonders auch in der ETF Basisrente wichtig, da ⚠️die Kosten bei langfristigen Anlagen erhebliche Auswirkungen auf die Rendite haben⚠️.

3. Transparenz: ETFs bieten eine transparente Struktur, da sie in Echtzeit an Börsen gehandelt werden.

4. Langfristige Renditechancen: Kapitalmärkte sind historisch langfristig positiv. Durch den langfristigen Anlagehorizont der ETF Basisrente kannst Du von diesem Potenzial profitieren.

Auswahl der besten ETF-Basisrente - hierauf musst Du achten 

Worauf kommt es nun bei Auswahl der für Dich besten ETF Basisrente oder ETF Rürup Rente an? Was sind die Unterschiede der Produkte und Anbieter? Auf die folgenden Kriterien gilt es bei der Wahl einer ETF Basisrente zu achten:

👉 1. 🧮 ETFs Auswahl: Das Angebot und die Auswahl an möglichen ETFs und aktiven Fonds ist sehr unterschiedlich. Es gibt Rürup-Renten mit nur wenigen bis gar keinen ETFs. Besser Du setzt auf eine breite Auswahl an ETFs und prüfst das Angebot des jeweiligen Anbieters. Ein ETF Sparplan oder Fondssparplan ist entscheidend.

👉 2. ➕ Garantierter Rentenfaktor: Der Rentenfaktor stellt eine Mindestrente je 10.000 Euro Guthaben monatlich dar. Je höher desto besser.

👉 3. 👣 Rentenbezugsform: Es gibt steigende, teildynamische, flexible bzw. konstante Rentenbezugsformen und auch der sehr wichtige investmentorientierte Rentenbezug. Bei der Investmentrente bleibt ein Teil Deines Vermögens auch im Rentenbezug im Kapitalmarkt investiert.

👉 4. 🔝 Qualität des Rentenanbieters: Die Qualität und die Ergebnisse der Vergangenheit im Sicherungskapital des Anbieters sind entscheidend wichtig. Schließlich überlässt Du mehrere 10 bis 100 Tausende Euro dem Rentenversicherer. Die Qualität des Sicherungskapitals ist aber stark unterschiedlich in Deutschland. Ein Umstand den die Versicherer nicht gerne betonen.

👉 5. 💰 Kosten der ETF Basisrente: Neben den Kosten der ETFs hat die Basisrente noch Vertragskosten. Diese beinhalten in der Regel Kosten für Verwaltung und Abschlusskosten. Der Vermittler erhält als Makler eine Versicherungsmakler Provision aus dem Vertrag. Alternativ gibt es über Honorarberater auch die Möglichkeit Nettopolicen frei von Provisionen gegen ein Entgelt zu erhalten. 👉 Hierzu beraten wir Dich gerne!

  • ruerup-rente im ausland Rürup-Rente im Ausland
  • ruerup rente kuendigen Rürup-Rente kündigen
  • etf rentenversicherung ETF Rente
  • etf riester ETF Riester
  • ruerup rente 2024 Rürup-Rente
  • englische lebensversicherung Englische Versicherung

Wichtige Informationen zur ETF-Basisrente und ETF Rürup Rente 

Hier sind einige wichtige Informationen zur ETF-Basisrente:

Rürup-Rente: Die Rürup-Rente ist eine staatlich geförderte private Altersvorsorge in Deutschland. Der Staat gewährt hohe Steuervorteile, um die Altersvorsorge zu unterstützen.

ETFs als Anlageinstrumente: Bei einer ETF-Basisrente werden die Gelder in Exchange-Traded Funds (ETFs) investiert. ETFs sind Investmentfonds, die an Börsen gehandelt werden und eine breite Diversifikation über verschiedene Anlageklassen und Märkte bieten. Indexfonds sind meist günstiger als aktive Fonds und haben damit Einfluss auf die Rentenversicherung Effektivkosten.

Chancen und Risiken: Die Verwendung von ETFs als Anlageinstrumente kann höhere Renditen im Vergleich zu herkömmlichen Rentenversicherungen bieten. Allerdings sind ETFs auch mit höheren Schwankungen und Risiken verbunden, da sie den Marktbewegungen folgen.

Steuerliche Vorteile: Die Rürup-Rente 2024 bietet steuerliche Vorteile, speziell die Möglichkeit, Beiträge als Sonderausgaben abzusetzen. Diese steuerlichen Vorteile gelten auch für die ETF-Basisrente.

Langfristige Altersvorsorge: Die Basisrente mit ETFs ist darauf ausgerichtet, langfristige Altersvorsorgeziele zu erreichen. Auszahlungen sind erst ab dem Rentenbeginn - frühestens mit 62 Jahren - möglich, und es gibt Regelungen zur Mindestdauer der Einzahlungen.

Es ist wichtig zu beachten, dass die ETF-Basisrente bestimmten rechtlichen und steuerlichen Vorschriften in Deutschland unterliegt und von der Zertifizierungsstelle zugelassen sein muss. Bevor Du Dich für einen Tarif entscheidest, solltest Du Dich von einem unabhängigem Berater wie dem Finanzberater Frankfurt beraten lassen und sicherstellen, dass diese Rente zu Deinen individuellen finanziellen Zielen und Bedürfnissen passt.

ETF Rürup Rente - Tarifempfehlung

✅ Beratung zur ETF Basisrente

✅ Erfahre alles über die besten Verträge

✅ Profitiere von der Unabhängigkeit in Auswahl und Empfehlung

✅ Nettoverträge mit günstiger Kostenstruktur erhältlich

✅ Zweitmeinung zu bestehenden Rürup-Renten

⭐⭐⭐⭐⭐

Tipps zur Rürup Rente mit ETFs 

Hilfreiches Wissen und Tipps aus dem Beratungsalltag zur fondsgebundende Rürup Rente in Kombination mit ETFs.

Tipp 1: Nutze die Möglichkeit der außerplanmäßigen Zuzahlungen. Besonders Boni oder Jahreszahlungen in Abhängigkeit eines Geschäftsjahres sind als Zuzahlungen in der Ansparphase beliebt.

Tipp 2: Selbständige und Freiberufler nutzen die ETF Basisrente als Ersatz zur gesetzlichen Rente.

Tipp 3: Beachte die Finanzstärke des Anbieters, schließlich soll dieser Dir eine lebenslange Rente zahlen. Auf dem deutschen Markt gibt es große Unterschiede in der Qualität.

Tipp 4: Neben den jährlichen Fondskosten und der garantierten Rente die Effektivkosten einen großen Einfluss auf die Leistung. Beispielsweise ist ein provisionsfreier Tarif oder Honorartarif günstiger als eine klassische Bezahlung.

Wer profitiert von der Basisrente mit ETFs? 

Die Basisrente ist besonders attraktiv für Selbstständige und Freiberufler, aber auch für gutverdienende Angestellte und Personen ohne betriebliche Altersvorsorge. Die steuerliche Absetzbarkeit und die Möglichkeit, lebenslange Rentenzahlungen zu erhalten, machen sie zu einer wichtigen Säule der privaten Altersvorsorge. Die ETF Rürup Rente mit Kapitalmarktinvestments bieten im Renten Vergleich ein deutliches Plus gegenüber einer herkömmlichen Garantie.

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung und dem Cookie-Kontrollzentrum.