Ein Krankentagegeld sichert das Einkommen bei längerer Krankheit. Für gesetzlich Versicherte und privat Versicherte unabhängig vom Status, das heißt sowohl Arbeitnehmer, Selbständige oder Freiberufler sind auf Einkünfte im Krankheitsfall angewiesen. Bei gesetzlich versicherten Angestellten übernimmt der Arbeitgeber für die Dauer von sechs Wochen die Lohnfortzahlung, bevor die Krankenkasse ein Krankentagegeld bezahlt. Es entsteht eine Einkommenslücke!

Bildquelle: @tigerlily713 – pixabay.com

weiterlesen