Das sinnvolle Entsparen im Alter ist ein wichtiger Punkt deiner finanziellen Planung für den Ruhestand. Dem Sparen fürs Alter wird große Beachtung geschenkt, das Entsparen im Alter zu wenig. Wie Du sinnvoll mit dem Vermögen im Alter umgehst oder es clever abbaust erfährst du hier.

Tipps zum Entsparen im Alter

  • 👉 Erstelle eine Ruhestandsplanung: Beginne frühzeitig damit, einen Plan für deinen Ruhestand zu erstellen. Berücksichtige dabei deine aktuellen Einnahmen und Ausgaben, deine finanziellen Ziele und die voraussichtlichen Kosten im Ruhestand.
  • 👉 Plane Dein Budget: Erstelle ein Budget für deinen Ruhestand, um deine Ausgaben im Blick zu behalten und sicherzustellen, dass du deine finanziellen Ziele erreichst. Finde unnötige Ausgaben und finde Möglichkeiten, Geld zu sparen.
  • 👉 Diversifiziere deine Ersparnisse: Leg dein Vermögen in unterschiedlichen Anlageklassen an, um das Risiko zu streuen. Betrachte verschiedene Optionen wie Aktien, Anleihen, Immobilien, ETFs oder Investmentfonds. Eine breit diversifizierte Anlagestrategie kann helfen, dein Vermögen zu schützen und Erträge zu generieren.
  • 👉 Kontinuierliches Sparen: Wenn möglich, spare regelmäßig für deinen Ruhestand. Nutze verschiedene Sparinstrumente wie Rentenversicherung, eine individuelle ETF-Fonds-Rente oder ETF-Sparplan oder Fondssparplan, um regelmäßige Beiträge einzuzahlen.
  • 👉 Maximiere deine Einzahlungen: Überprüfe, ob du in der Lage bist, die maximal zulässigen Beiträge zu deiner Altersvorsorge oder deinem Pensionsplan, z.B. der Deutschen Rentenversicherung zu leisten. So kannst du von steuerlichen Vorteilen profitieren und deine Ersparnisse für den Ruhestand erhöhen.
  • 👉 Reduziere Schulden: Versuche, Schulden vor dem Eintritt in den Ruhestand abzubauen. Hohe Schuldenbelastungen können deine finanzielle Flexibilität beeinträchtigen. Konzentriere dich darauf, deine Schulden abzubauen, solange Du noch im Arbeitsleben bist.
  • 👉 Vorsicht vor der Inflation: Berücksichtige bei deinem Plan die Auswirkungen der Inflation. Die Kaufkraft deines Geldes nimmt im Laufe der Zeit ab, daher ist es wichtig, deine Ersparnisse entsprechend dynamisch anzupassen oder in Anlagen zu investieren, die Inflationsschutz bieten. Sachwerte, wie Aktien oder Immobilien als Kapitalanlage bieten einen Inflationsschutz.
  • 👉 Kontakte einen Finanzberater: Es kann hilfreich sein, einen qualifizierten Finanzberater zu konsultieren, der dir bei der Erstellung einer Ruhestandsplanung und einer langfristigen Anlagestrategie helfen kann. Dieser unabhängige Vermögensberater kann deine individuelle Situation bewerten und maßgeschneiderte Ratschläge zur Anlage geben.
  • 👉 Überwache und überprüfe regelmäßig deine Finanzen mit einem Finanzcheck: Es ist wichtig, regelmäßig deine finanzielle Situation zu überwachen und deine Anlagestrategie eventuell anzupassen. Deine Ziele oder Lebensumstände ändern sich laufend. Halte dich über aktuelle Entwicklungen auf dem Finanzmarkt auf dem Laufenden und absolviere regelmäßig mit dem Finanzcheck einen Finanz-TÜV.

Wir helfen Dir bei der Entwicklung der opitmal passenden Strategie für das sinnvolle Entsparen im Alter.

Mit oder ohne Kapitalverzehr

Je nach finanzieller Ausgangslage kann über ein sinnvolles Entsparen im Alter mit oder ohne Kapitalverzehr nachgedacht werden. Reichen das Vermögen um vom Ertrag zu leben oder muss die Substanz verzehrt werden? In beiden Fällen ist eine Strategie zum Entsparen ratsam. Unsere Finanzberatung liefert Dir die besten Optionen.

👉 Lass uns über Deine Situation sprechen.

Ansprechpartner zum Entsparen im Alter: