Beste Schüler Berufsunfähigkeitsversicherung

auch Schüler und Jugendliche können berufsunfähig werden:

Schüler-BU früh absichern lohnt sich

Beste Schüler Berufsunfähigkeitsversicherung

Die Schüler-BU oder Schüler Berufsunfähigkeitsversicherung versichert junge Menschen frühzeitig vor dem Risiko berufsunfähig zu werden. Das betrifft Berufsanfänger, Auszubildende, Studenten und auch Schüler. Studenten und Schüler haben noch keinen Beruf und kein Einkommen. Die Schüler Berufsunfähigkeitsversicherung sichert hier die Schulunfähigkeit und das Studium ab. Bereits vor einem Berufseinstieg kann der junge Mensch eine Berufsunfähigkeit abschließen. Besonders finanziell lohnt sich das, denn je früher ein Vertrag abgeschlossen wird, desto günstiger der Beitrag. Zusätzlich ist der Schüler meist noch weniger gesundheitlich vorbelastet und kommt leichter durch die Gesundheitsprüfung.

Vorteile der Berufsunfähigkeitsversicherung für Schüler, Studenten und Azubis

  • Niedrige Beiträge durch geringes Eintrittsalter

  • eine günstige Berufseinstufung als Schüler

  • einfachere Gesundheitsprüfung, da meist gilt: je jünger, desto gesünder

  • viele Erhöhungsmöglichkeiten (ohne Risikoprüfung) in der Zukunft

  • Verzicht auf abstrakte Verweisung auf andere Schultypen

Tipps zur Schüler-BU

Auf diese Tipps solltest Du achten, wenn Du einen guten Vertrag für eine Schüler Berufsunfähigkeitsversicherung suchst. Die Bedingungen einer Berufsunfähigkeitsversicherung sind umfangreich. Für Schüler und Studenten sind spezielle Formulierungen im Kleingedruckten besonders wichtig, um im Leistungsfall die Berufsunfähigkeitsrente zu erhalten.

Schülerklausel und Schulform

Für Schüler ist es wichtig die Teilnahme am „normalen Schulunterricht“ als Maß für die Berufsunfähigkeit gilt.

Eine weniger gute Berufsunfähigkeitsversicherung kann die berufsunfähige Person auf eine andere Tätigkeit oder einen anderen Beruf verweisen. Dann zahlt der Versicherer nicht, weil der Versicherte noch etwas anderes machen kann. Es sollte immer eine Schüler-BU gewählt werden, die auf jede Form der Verweisung verzichtet, das heißt Verzicht auf konkrete und abstrakte Verweisung.

Der BU-Versicherer könnte das Kind zum Beispiel auf eine andere Schulform verweisen. Ein Gymnasiast kann nicht mehr in seine Schule gehen, der Versicherer verweist, dann beispielsweise auf eine Realschule.

Karriereoption und Nachversicherung

Die angebotenen Höhen der Berufsunfähigkeitsrente liegen um die 1000 Euro. Der Schutz reicht für einen Schüler und Studenten aus, den täglichen Lebensunterhalt zu decken. Im Laufe eines Lebens steigt der Lebensstandard durch den Einstieg ins Berufsleben, einen Gehaltssprung, die Familie und Kinder. Eine gute Police wächst hier mit, beziehungsweise bietet eine Erhöhungsoption ohne weitere Gesundheitsprüfung. Damit steht der späteren Karriere des Schülers nichts im Wege.

Verzicht auf weitere Risikoprüfung

Schüler und Studenten sind in einer wenig risikoreichen Berufsgruppe angelegt, und zahlen daher einen geringen Beitrag. Gute Versicherer sollten auf die Nachmeldung eines neuen Berufs verzichten, andernfalls könnte der Beitrag mit der Aufnahme eines risikoreicheren Berufs oder Hobbies steigen. Der günstige Beitrag für eine Schüler Berufsunfähigkeitsversicherung bleibt dem Versicherten damit auch erhalten, wenn er beispielsweise Dachdecker oder Sprengmeister wird. Eine Verbesserung bei Aufnahme einer risikoärmeren Tätigkeit hingegen sollte eine gute Schüler-BU gleichwohl beinhalten.

Was ist die Schüler Berufsunfähigkeitsversicherung?

Die Schüler Berufsunfähigkeitsversicherung oder Schüler-BU ist die wichtigste Versicherung für Deinen Nachwuchs. Alle Studenten, Auszubildenden, Berufsanfänger und auch Schüler können berufsunfähig werden. Schüler und Studenten können auch ohne Beruf bereits berufsunfähig werden. Ein Einkommen oder die Möglichkeit Einkommen später zu erzielen fällt weg. Ein Sportunfall oder eine plötzliche schwere Krankheit kann auch junge Menschen treffen. Vom Staat gibt es für Jüngere keine Unterstützung oder Rente. Frühestens nach fünf Jahren besitzt der Berufsanfänger einen Schutz vor Erwerbsminderung. Schüler und junge Menschen sind deshalb von Berufsunfähigkeit besonders betroffen.

Wann ist die Schüler-BU sinnvoll

Die Berufsunfähigkeitsversicherung muss jeder haben, deshalb gilt, je früher desto besser. In jungen Jahren liegen meist keine oder nur unwesentliche Gesundheitsbeschwerden vor. Die Preise für eine Schüler Berufsunfähigkeitsversicherung sind in dem jungen Einstiegsalter noch günstig. Besondere Angebote der Versicherer in Form von Starter-Tarifen sind zusätzlich verfügbar.

Wie hoch soll die Schüler-BU sein?

Für Schüler und Studenten gilt meist eine maximale Absicherungshöhe von 1000 Euro. Bei einigen Versicherungen gelten auch Höchstgrenzen zwischen 1100 und 1500 Euro. Mit dem Schulende oder nach einem Studienabschluss lässt sich die Berufsunfähigkeitsrente mit der Nachversicherungsgarantie erhöhen. Anbieter die eine Erhöhung der BU Rente ohne Gesundheitsprüfung anbieten sind empfehlenswert für einen Abschluss.

Laufzeit einer Schüler Berufsunfähigkeitsversicherung

Der berufliche Werdegang steht meist noch nicht fest. Die Empfehlung ist daher meist eine Absicherungszeit bis zum Rentenbeginn von 67 Jahren. Es gibt auch Optionen diese Dauer, bei zukünftig höherem Rentenbeginn zu verlängern, zum Beispiel auf 70 Jahre.

So findest Du die beste Schüler Berufsunähigkeitsversicherung

Die Angebote und das Thema der Berufsunfähigkeitsversicherung sind vielschichtig. Eine Recherche und ein Vergleich der zahlreichen Inhalte und Anbieter ist aufwendig und hängt auch stark von der persönlichen Situation ab. Wir empfehlen daher eine Beratung durch unsere BU Spezialisten. Wir kennen alle Versicherungen und können die beste Schüler Berufsunfähigkeitsversicherung für Dich persönlich finden. Bei Vorliegen von gesundheitlichen Beschwerden bieten wir eine anonyme Risikovoranfrage an. Damit können vor Beginn und Abschluss einer BU Rente die möglichen Mehrbeiträge aufgrund einer Krankheit der Anbieter verglichen werden.

Wir bieten alle Tarife im Vergleich, unter anderem der Allianz, Alte Leipziger, Lebensversicherung von 1817, Stuttgarter, Volkswohl Bund, HDI, Basler Versicherung und vielen mehr.

Kosten der Versicherung

Wie hoch sind die Beiträge der Absicherung für Dein Kind? Das hängt unter anderem von der aktuellen Tätigkeit beziehungsweise Schulform ab: So zahlt beispielsweise ein Grundschüler mehr, als ein Schüler der Sekundarstufe II beziehungsweise gymnasialen Oberstufe. Alternativ zur SBU (Selbständigen Berufsunfähigkeitsversicherung) kann die Absicherung noch mit zu Beginn reduzierten Kosten in Form eines Starter-Tarifs abgeschlossen werden. Hier steigern sich niedrige Prämien im Laufe der Zeit.

Du hast Interesse? Toll!

Fordere jetzt Deine persönliche Beratung an.

Dein BU Spezialist freut sich auf Dich!

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung und Cookie-Kontrollzentrum.